Fotos
 
 
 

Junge Archäologen (09.11.2016)

Am 9. November 2016 war es endlich wieder soweit.

Der Grabungsleiter vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege Uwe Weiß hat uns eine alte Feuerstelle und einen langen Graben mit Brandresten zur Untersuchung freigegeben.

Mit Hilfe des ehrenamtlichen Bodendenkmalpflegers Reinhard Dudlitz machten wir uns an die Arbeit und trugen Schicht für Schicht ab. Dabei kamen jede Menge alte Tonscherben, Flintsteine, Knochenreste und sogar ein Bruchstück eines alten Mühlsteins aus Tuff (wahrscheinlich aus der Eifel importiert) ans Licht. Beim nächsten Mal wollen wir dann die Funde säubern und bestimmen.



[Alle Schnappschüsse anzeigen]